Fortbildungen

Der Aufbauende Musikunterricht ist in aller Munde. Zu den Grundlagen sowie zur konkreten Umsetzung im Musikunterricht gibt es eine Reihe von Informationsveranstaltungen und Praxis-Workshops. Sie erleichtern das Verstehen des Konzepts und die praktische Anwendung im Unterricht.

Darüber hinaus haben Sie ab sofort die Möglichkeit, eine Fortbildung zum Aufbauenden Musikunterricht mit einem Referenten zu buchen. Das offene Fortbildungsangebot richtet sich vor allem an Schulen, regionale Musiklehrertage und andere interessierte Institutionen. Es ist nach Ihren Bedürfnissen gestaffelt, vom 90-minütigen Impulsworkshop bis zur ganztägigen Fortbildung.



Ganztagsfortbildung AMU

Praxisworkshop Aufbauender Musikunterricht Sekundarstufe I

Referent: Prof. Dr. Werner Jank (Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main)

Im Workshop wird anhand praktischer Übungen die Unterrichtspraxis in allen Bereichen des Aufbauenden Musikunterrichts vorgestellt:

  • Bewegung und Metrum
  • Takt und Rhythmus
  • Stimme und Ton
  • Unterrichtsvorhaben und ihre Verknüpfung mit Lehrplänen bzw. Bildungsstandards
  • Einführung in die lernpsychologischen und musikdidaktischen Grundlagen

Schwerpunkte bilden die Bereiche Bewegung/Metrum und Takt/Rhythmus und die Klassenstufen 5 und 6, Ausblicke werden gegeben zum Bereich Stimme und Ton sowie zu Unterrichtsvorhaben und zur Weiterführung des Aufbauenden Musikunterrichts in den Klassenstufen 7-10.

Datum: Mittwoch, 19. September 2018
Uhrzeit: 09:00 – 16:15 Uhr
Veranstaltungsort:
Gymnasium Nord (Westhausen)
Muckermannstr. 1
60488 Frankfurt

Teilnahmegebühr: 25€

Anmeldung über Frau Ulrike Bacher (E-Mail: Ulrike.Bacher@t-online.de)

FORTBILDUNG

Sie wünschen sich eine Fortbildung zum Thema Aufbauender Musikunterricht?
Ab sofort gibt es ein
→ offenes Fortbildungsangebot, mit dem Sie verschiedene Workshops abrufen können.